direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Smart Grid Allianz Adlershof

SENSE Smart Grid Allianz Logo
SENSE Smart Grid Allianz Logo
Lupe

"Smart Grid Allianz Adlershof" ist Teil des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projektes "Energienetz Berlin Adlershof". Dieses Verbundvorhaben wird von der TU Berlin, der HTW Berlin und der Siemens AG durchgeführt. Das übergeordnete Ziel ist die Erforschung und Planung eines energiemedium-übergreifenden Smart Grid für den Campus Adlershof.

Vision: Energiemedium-übergreifendes Smart Grid in Adlershof

Energiemedium-übergreifendes Smart Grid
Energiemedium-übergreifendes Smart Grid
Lupe

Ein energiemedium-übergreifendes Smart Grid kann die Integration der erneuerbaren Energien unterstützen. So kann beispielsweise überschüssiger Strom direkt in die benötigten Energiemedien Kälte oder Wärme umgewandelt werden. Die eingesetzten thermischen Speicher sind heutzutage deutlich preiswerter als Batteriespeicher.

Eine weitere Möglichkeit bieten flexible Stromverbraucher wie zum Beispiel einzelne Produktionsprozesse. Diese können durch eine zeitliche Verschiebung an die erneuerbare Energieerzeugung angepasst werden.

Ziel ist die Schaffung eines Interessenpools aus Unternehmen und Einrichtungen, die an der Errichtung des Smart Grid partizipieren und die dazu beitragen, die komplementären energietechnischen Merkmale zusammenzuführen.

Projektpartner

SENSE Smart Grid Allianz Adlershof Projektpartner
SENSE Smart Grid Allianz Adlershof Projektpartner
Lupe

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe